Welches Genre lest ihr?

Blutkrone; Genre: Historischer Krimi; Verlag: Net-Verlag; ISBN: 978-3-944284-07-1; Preis: 11,95 €; Erscheinungstermin: 24. Juni 2013

Donnerstag, 1. November 2012

Rezension zu: "Märchen unterm Regenbogen"

Herausgeberin: Renate Zawrel
Titel: Märchen unterm Regenbogen
Genre: Kinderbuch (Märchen, Bastel-Mal- und Rätselbuch)
              im Querformat 
Verlag: Sarturia
Kosten: 13,60 €



Inhalt:

Dieses Buch ist ein wahres Multitasking-Talent.
Kindern (Kleinkind/Vorschulalter bis zum
Schulkind) bieten sich diverse Möglichkeiten,
zu Schmökern, basteln oder sich die Zeit zu
versüssen.

Zum einen gibt es ein Gedicht, sowie sechs
Märchen/Geschichten für verschiedene 
Altersstufen als auch dazu passende
Rätsel, Malen nach Zahlen, Bastelanleitungen
und natürlich zahllose Bilder zum Ausmalen.

Zum Buch wird eine kleine Packung Bundstifte
hitgeliefert, sodass überall und jeder Zeit losgelegt
werden kann - egal ob zu Hause oder beim Warten
in der Arztpraxis.


Bewertung Geschichten:

Von den sechs Geschichten sind fünf besonders gelungen,
weil sie die kindlichen Kompetenzen fördern und
entweder moralisch-empathische oder gesellschaftliche
Einsichten ermöglichen.

Besonders erwähnenswert und pädagogisch wertvoll
ist Mike Gundlachs Geschichte "Was ist ein Bumerang",
die Einsicht in kindliche Keativität und Lösungsstrategien
enthält. Das Lernen der Kinder muss so unterschiedlich sein,
wie die Kinder selbst. Für diesen gelungenen Vergleich 
müsste Willi eigentlich eine gute Schulnote bekommen...

Dieter Königs Geschichte "Ich will dich doch bloß liebhaben"
apelliert an die kindliche Fähigkeit zur Empathie. Das Wohl anderer muss durch angebotene Hilfe gefördert und manchmal
müssen eigene Interessen zurückgestellt werden. Der Wert der Freundschaft wird hier gelungen herausgearbeitet.

Hannah Steenbocks Geschichte "Flatterflügels Bitte" erinnert 
an ein Märchen mit der Tendenz zur Fabel. Hier lernen Kinder, dass Mut, Hilfsbereitschaft und ein reines Herz von Bedeutung sind.

Monika Gröbers Geschichte "Ich will Flügel!" zeigt den 
Kindern,dass man alles sein kann, was man möchte, wenn man 
so handelt, wie es einem das Herz sagt und man auf sein 
Gewissen hört. Es fordert jedes Menschenkind zur 
Einzigartigkeit auf!

Reni Zarwels Geschichte "Streik der Bundstifte" führt in die 
Arbeitstugenden in der Schulklasse ein. Wie soll ich meine
Schreibutensilien behandeln? Ganz nach dem Motto, wer den
Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert...

Für diesen Bereich vergebe ich: ***** von ***** Sterne


Bewertung Ausmalbildchen:

Die Bilder passen zu den Geschichten und die Kinder können 
sich mit den mitgelieferten Bundstiften ein individuellen 
Buch gestalten. Ausmalen ausdrücklich erlaubt und gewünscht. 
Für die tollen Skizzen und den praktischen Aspekt vergebe 
ich:

***** von ***** Sterne


Bewertung Rätsel:

Die Rätsel beziehen sich auf die Geschichten und sind 
entsprechend interessant gestaltet. Das Konzept baut 
aufeinander auf!

Für diesen Bereich vergebe ich: ***** von ***** Sterne


Bewertung Bastelanleitungen:

Die Bastelanleitungen beziehen sich z.T. auf die Geschichten,
was mir sehr gut gefällt.

Einziges Manko - man muss die Eltern beim Ausschneiden
des Kartons um Hilfe bitten. Dies ist ausdrücklich im Buch
vermerkt!

Für diesen Bereich vergebe ich: **** von *****  Sterne


Kleines Bonbon zum Schluss:

Wenn ihr Kind gerne zeichnet, kann es seine Bilder an den 
Sarturia Verlag schicken. Vielleicht tauchen sie im 
nächsten Märchenband auf?
 
Für diesen Bereich vergebe ich: ***** von ***** Sterne


Bewertung Preis-Leistungs-Verhältnis:  

Der Preis ist für die Vielfalt der Möglichkeiten
angemessen. 

Für diesen Bereich vergebe ich: **** von ***** Sterne


Fazit: Für die Kinder ein Spaß! Auf meiner Seite
       finden Sie im unteren Bereich des Blogs eine 
       Verlinkung zum Buch. Von dort gelangen Sie direkt 
       zum Sarturia Verlags Shop. 

PS: Ich habe das Buch an Neffe (8 Jahre) und Nichte 
    (4 Jahre)getestet und sie waren begeistert!































Insgesamt:

***** von ***** Sterne       

Kommentare: